Login

8 WordPress Plugins zur Optimierung von Bildern

Bilder sind ein essentieller Bestandteil vieler Webseiten, denn “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte”. Doch hochauflösende Bilder sind sehr groß und erhöhen die Ladezeit einer Webseite. Die Optimierung von Bildern und Grafiken gehört daher mit zu den Standard-Aufgaben bei der Erstellung und Bearbeitung von Webseiten und Blogartikeln. Auch diverse Online-Tests zur Performance begrüßen optimierte Bilder auf der Seite bei Ihrer Bewertung.

WordPress erstellt automatisch nach dem Hochladen eines Bildes in der Medien-Galerie daraus drei Weitere in unterschiedlichen Größen (ein großes Beitragsbild, ein mittelgroßes und ein kleines Vorschaubild). Je nach verwendetem Theme können es auch noch mehr sein (10+). Allerdings erfolgt keine verlustfreie Komprimierung oder Optimierung, so dass das Ausgangs-Bild ausschlaggebend ist.

Wir stellen nachfolgend 8 Plugins vor, die Bilder innerhalb von WordPress optimieren und mit verschiedenen Dateitypen arbeiten können. Wichtig dabei ist, dass dies ohne Qualitätsverlust bzw. mit nicht sichtbarem Verlust abläuft und lediglich unsichtbarer Ballast der Bilddateien entfernt wird.

Wer direkt wissen möchte, welche Bildformate unterstützt werden, ob neben der Optimierung auch die Größenänderung (=Skalierung) mit den Tools möglich ist und welche Beschränkung auf die Dateigrößen besteht, kann jetzt nach unten scrollen. Ein Ende des Artikels findet sich eine Vergleichs-Tabelle.

 

Optimierung von Bildern: Plugins

Compress JPEG & PNGCompress JPEG & PNG

Webseite, Plugin
Diese Plugin bietet unzählige Optionen für die Komprimierung und Optimierung und Sie können wählen, welche Größe Ihre Bilder haben sollen. Allerdings erfordert die Nutzung des Plugins eine Anmeldung beim Dienst TinyPNG und man kann jeden Monat nur etwa 100 Bilder des Typs JPG oder PNG optimieren, die genaue Anzahl ist abhängig von der Anzahl an Vorschau-Bildern in WordPress.

 

EWWW Image OptimizationEWWW Image Optimization Plugin

Webseite, Plugin
Das Plugin ist einfach zu bedienen und kann auch Bilder optimieren, die außerhalb der Standard-Bildordner gespeichert sind. Es unterstützt die Standard-Typen JPG, PNG sowie GIF und kann in der kostenpflichtigen Variante auch bestehende Bilder in WebP umwandeln. Die kostenlose Variante läuft auf dem eigenen Webserver und benötigt die PHP-exec()-Funktion.

 

ImagifyIMAGIFY

Webseite, Plugin
IMAGIFY ist von den Machern des kostenpflichtigen Caching-Tools WP Rocket. Es unterstützt im Free-Plan maximale Bildgrößen von 2MB und man kann monatlich 25 MB optimieren also etwa 100 Bilder mit je 1 MB. Wie bei anderen Plugins üblich, können auch die gängigen Formate JPG, PNG und GIF genutzt werden. Das Tool selbst ist einfach zu bedienen und bietet grundlegend drei Stufen: Normal, Aggressive, Ultra.

 

Kraken.ioKraken.io Image Optimizer

Webseite, Plugin
Kraken.io erfordert eine Registrierung auf der Webseite und man erhält lediglich ein Starter-Kontingent für die Optimierung von maximal 100 MB. Danach muss man sich für eins der ksotenpflichtigen Pakete entscheiden. Man erhält mit dem Plugin allerdings zahlreiche Feintuning-Optionen und Einstellungen zum Entfernen/Beibehalten von z.B. Datum, Geotag oder den EXIF Metadaten.

 

OptimusOptimus

Webseite, Plugin
Optimus, zwischenzeitlich von KeyCDN übernommen, ermöglicht in der kostenlosen Standard-Edition nur Bilder mit 100 KB zur Optmierung und unterstützt JPEGs und PNGs. Die Kostenpflichtige Version ist allerdings lediglich ein Einmalbetrag und eröffnet dann u.a. bis zu 10 MB Bildgrößen sowie die Konvertierung nach WebP.

 

reSmush.ItreSmush.It

Webseite, Plugin
reSmush.It, eines der beliebtesten Bildkomprimierungs-Plugins auf dem Markt, kann Bilder beim Hochladen automatisch optimieren. Es existiert auch eine Bulk-Optimierungsfunktion für bereits existierende Bilder. Die reSmush.It-API optimiert die Bilder in Ihrer WordPress-Bibliothek und ermöglicht Ihnen die Auswahl der Pixelanzahl, die Sie anzeigen möchten. Ein Nachteil ist lediglich, dass Sie keine Bilder über 5 MB optimieren können.

 

ShortPixelShortPixel

Webseite, Plugin
ShortPixel erfordert eine Anmeldung, um einen API-Schlüssel zu erhalten, der dann im Plugin eingetragen wird. Mit dem kostenlosen Basiskonto können bis zu 100 Bilder pro Monat komprimiert werden. Es unterstützt JPG, PNG, GIF und kann auuch PDF-Dateien komprimieren, besitzt Bulk-Optionen, kein Limit der Dateigröße und erstellt bereits in der kostenlosen Variante Bilder im WebP-Format.

 

WP SmushWP Smush

Plugin
Auch WP Smush komprimiert automatisch Ihre Bilder beim Hochladen und kann auch vorhandene Bilddateien in WordPress nachträglich optimieren. Es unterstützt die Foramte JPEG, GIF und PNG bis zu einer Größe von 1 MB. Für detailliertere Einstellungen, der Verarbeitung größerer Dateien oder der Nutzung der Bulk-Optimierungsfunktionen ist allerdings die kostenpflichtige Pro-Variante erforderlich.

 

Übersicht der erwähnten Plugins mit den Haupt-Features in der kostenlosen Variante:

PluginUnterstütze FormateWebP
möglich
Skalierung
möglich
Max. Bildgröße
Compress JPEG & PNGJPG, PNG-jaca. 100 Bilder pro Monat
EWWW Image OptimizationGIF, JPG, PNG, PDFjajaMax. Bildgröße abgängig Format bis 150 MB
IMAGIFYGIF, JPG, PNG-jaBildgröße max. 2 MB, Uploads max. 25 MB pro Monat
Kraken.ioGIF, JPG, PNG, SVG-jaBildgröße max. 1 MB
OptimusJPG, PNGkostenpflichtigjaBildgröße max. 100 KB
reSmush.ItGIF, JPG, PNG, BMP, TIF--Bildgröße max. 5 MB
ShortPixelGIF, JPG, PNG, PDFja-100 Bilder pro Monat
WP SmushGIF, JPG, PNG-jaBildgröße max. 1 MB

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über unsere Support-Seite.